Nicoline Schubert

Download Vita (PDF)  

Geboren: 1976 in Lübeck
Wohnort: Halle/Leipzig
Größe: 170 cm
Haare: dunkelblond
Augen: grün-braun
Sprachen: Englisch (gut), Französisch (gute Grundkenntnisse)
Dialekte: Norddeutsch
Führerschein: B
Fähigkeiten: Gesang - Chanson (alt), Blockflöten, Klavier, Violine (sehr gut), Einrad fahren

Ausbildung:
  • 2010 - Lehrgang für Synchronsprechen an der ISFF
  • 1997 - 2001 - Hochschule für Musik & Theater Rostock

  • seit 2011 Neues Theater Halle
  • 2010 Gast am Hans-Otto-Theater Potsdam
  • 2007 - 2009 Hans-Otto-Theater Potsdam
  • 2005 - 2007 Gast am Staatstheater Meiningen, Staatstheater Karlsruhe, Theater Erlangen, Schauspiel Essen, Neues Theater Halle, Hans-Otto-Theater Potsdam
  • 2002 - 2005 Staatstheater Cottbus
  • 2001 - 2002 Schauspielhaus Köln
  • 1999 Gast am Volkstheater Rostock

  • 2011 - Die Rosenheim-Cops
    ZDF - Rolle: Eva Nussdorf - Regie: Gunter Krää
  • 2010 - Die Lehrerin
    ZDF - Rolle: Frau Klaus - Regie: Tim Trageser
  • 2010 - Callgirl Undercover
    SAT1 - Rolle: Kommissarin Birgit Pommrehn - Regie: Ulli Baumann
  • 2008 - Das Zufallsprinzip
    Kurzfilm - Rolle: Judith - Regie: Angela Meyer
  • 2007 - Chancenlos
    Kurzfilm - Rolle: Marie - Regie: Matthias Luthardt
  • 2002 - Hallo Robbie
    ZDF - Rolle: Sekretärin - Regie: Christoph Klünker
  • 2001 - Hallo Robbie
    ZDF - Rolle: Sekretärin - Regie: Monika Zinnenberg
  • 2000 - Die Cleveren
    RTL - Rolle: Steffi Richter - Regie: Christine Wiegand

  • 2013 - Dessau Dancers
    Boogiefilm + Senator Film Köln - Rolle: Moderatorin (NR) - Regie: Jan Martin Scharf
  • 2011 - Glück
    Constantin Film - Rolle: Verkäuferin Boutique - Regie: Doris Dörrie
  • 2009 - Die Friseuse
    Collina Film - Rolle: Frau Haarig - Regie: Doris Dörrie

  • Rita Seidel - Der geteilte Himmel (Christa Wolf)
    Regie: Peter Dehler
  • Oskar und Agnes Matzerath - Die Blechtrommel (Günter Grass)
    Regie: Ronny Jakubaschk
  • Emily - Geächtet - (Ayad Akhtar)
    Regie: Sandrine Hutinet
  • Ärztin Dr. Rose - Vincent will Meer - (nach Florian David Fitz)
    Regie: Katharina Brankatschk
  • Elmire - Tartuffe (Molière)
    Regie: Matthias Brenner
  • Mutter, Flusspferdfrau, Polizistin u.a. Rollen - Tschick (Wolfgang Herrndorf)
    Regie: Ronny Jakubaschk
  • Jessica Höfel - Frau Müller muss weg (Lutz Hübner)
    Regie: Henriette Hörnigk
  • Emilia - Othello (Shakespeare)
    Regie: Wolfgang Engel
  • Petra von Kant - Die bitteren Tränen der Petra von Kant (Fassbinder)
    Regie: Maik Priebe
  • Aschenputtel - Aschenputtel (Grimm)
    Regie: Matthias Brenner
  • Lady Chiltern - Ein idealer Gatte (Oscar Wilde)
    Regie: Tobias Rott
  • Lucile - Dantons Tod (Georg Büchner)
    Regie: Petra Luisa Meyer
  • Hermia - Ein Sommernachtstraum (Shakespeare)
    Regie: Patricia Benecke
  • Tavleen/Pamela - Die satanischen Verse (nach Salman Rushdie)
    Regie: Uwe Eric Laufenberg
  • Jeanne - Verbrennungen (Wajdi Mouawad)
    Regie: Petra Luisa Meyer
  • Shen - Te/Shui Ta - Der gute Mensch von Sezuan (Brecht)
    Regie: Sandrine Hutinet
  • Tyler - Some girl(s) (Neil LaBute)
    Regie: Annette Pullen
  • Hanna - Welche Droge passt zu mir (Kai Hensel) - Soloabend
    Regie: Wolf Bunge
  • Lady Milford - Kabale und Liebe (Schiller)
    Regie: Martin Nimz
  • Natalia Iwanowna - Drei Schwestern (Anton Tschechow)
    Regie: Wolf Bunge
  • Hure Yvette - Mutter Courage (Brecht)
    Regie: Alejandro Quintana
  • Eglé - Der Streit (Marivaux)
    Regie: Christian von Treskow
  • Eve - Der zerbrochne Krug (Kleist)
    Regie: Tilman Gersch