NEWS

Filmfest Dresden 2018

BESETZTE SOMMERTAGE/OCCUPIED SUMMER

"Occupied Summer" von Berit Toepfer bekommt den Publikumspreis der Mitteldeutschen Filmnacht. Herzlichen Grlückwunsch!!! mehr In diesem Film spielt Ilja Roßbander die Hauptrolle Elias, Produktion: Ma.ja.de. Filmproduktion.

Grimme Preis 2018

ZUCKERSAND

Der wunderbare Film "Zuckersand" von Dirk Kummer bekommt den Grimme Preis. Herzlichen Grlückwunsch!!! mehr In diesem Film spielt Rosa Enskat die Lehrerin Frau Knebelmann, Casting: Daniela Tolkien, Produktion: Claussen+Putz Filmproduktion.

BABYLON BERLIN

Glückwunsch auch für "Babylon Berlin"!!! mehr Aus unserer Agentur ist in der Rolle der Leni Dörr: Julia Preuß zu sehen, in der Rolle der Traudel Reckwitz: Rosa Enskat und den Oberbürgermeister Böß spielt: Detlef Bierstedt, Regie: Tom Tykwer, Achim von Borries, Hendrik Handloegten; Casting: Simone Bär, Produktion: X-Filme Creative Pool GmbH.

Der Deutsche Comedypreis 2017

Der Preis für Beste Innovation ging an JERKS von Pro 7 mehr mit dabei ist Christoph Glaubacker.

TV + KINO TERMINE

02.09.2018 20:15 Uhr ARD Sandrine Mittelstädt in: Tatort – Borowski und das Haus der Geister - Rolle: Heike Voigt - Regie: Elmar Fischer - Casting: Anna Slater

08.07.2018 ab 08:10 Uhr ZDF Jörg Steinberg in: Löwenzahn - Skelett - Rolle: Fußballtrainer Klaus - Regie: Klaus Gietinger

03./04.07.2018 Kurzfilmnacht in der ARD Martin Reik in: Die Couch - Hauptrolle: Dr. Steven Mannick - Regie: Joe Kienast

23.06.2018 20:15 Uhr one Julia Preuß in: Die geliebten Schwestern - Rolle: Charlottes Dienstmädchen - Regie: Dominik Graf - Casting: Karimah El-Giamal

28.05.2018 um 20:15 Uhr ZDF Frieder Venus in: Ihr seid natürlich eingeladen - Rolle: Pfarrer Portatius - Regie: Thomas Nennstiel - Casting: Tina Böckenhauer

ab 05.08.2018 Pro7 Christoph Glaubacker in: Jerks II - Rolle: Roman Seefeld - Regie: Christian Ulmen - Casting: Deborah Congia

24.04.2018 20:15 Uhr RBB Max Radestock in: Tatort Berlin - Die Brüder Franz und Erich Sass - Rolle: Franz Sass - Regie: Gabi Schlag - Casting: Gabi Schlag

17.04.2018 23:00 Uhr ARD Jörg Steinberg in: Weissensee - Der Überfall - Rolle: Gerd - Regie: Friedemann Fromm - Casting: Heta Mantscheff

17.04.2018 20:15 Uhr RBB Max Radestock in: Tatort Berlin - Werner Gladow, ein Mensch wird zum Verbrecher - Rolle: Werner Gladow - Regie: Gabi Schlag - Casting: Gabi Schlag

15.04.2018 20:15 Uhr ZDF Max Radestock in: Ella Schön - Rolle: David - Regie: Maurice Hübner - Casting: Karen Wendland

02.04.2018 um 20:15 Uhr ARD Christoph Glaubacker in: Tatort - Zeit der Frösche - Rolle: Dr. Neuhaus - Regie: Markus Imboden - Casting: Gitta Uhlig

26.03.2018 20:15 Uhr arte Rosa Enskat in: Die Eisläuferin - ARD - Rolle: Gisela Kahnitz - Regie: Markus Imboden - Casting: Gitta Uhlig

26.03.2018 20:15 Uhr ZDF Martin Reik in: 24 Wochen - Rolle: Paul - Regie: Anne Z. Berrached - Casting: Nina Haun/ Katharina Krischker

19.03.2018 20:15 Uhr ZDF Hans Hohlbein in: Ku'damm 59 - Rolle: Herr Landkammer - Regie: Sven Bohse - Casting: Nina Haun

13.03.2018 00:10 Uhr ZDF Liane Düsterhöft in: Das letzte Schweigen - Rolle: Nachbarin - Regie: Baran bo Odar- Casting: Anja Dihrberg

13.03.2018 20:15 Uhr 3sat Olaf Burmeister in: Nacht über Berlin - Der Reichstagsbrand - Rolle: NSDAP-Abgeordneter - Regie: Friedemann Fromm - Casting: Heta Mantscheff

11.03.2018 20:15 Uhr ARD Liane Düsterhöft in: Tatort Bremen - Im toten Winkel - Rolle: Senta Claasen - Regie: Philip Koch - Casting: Gitta Uhlig

06.03.2018 00:15 Uhr ZDF Rosa Enskat in: Kreigerin - Rolle: Bea - Regie: David Wnendt - Casting: Ulrike Müller

THEATER PREMIEREN

09.08.2018 Premiere auf Kampnagel: "Der König der Möwen" WUA (Gereon Klug, Andreas Dorau), Regie: Patrick Wengenroth, mit Kerstin König. › Link

05.07.2018 Premiere Klassiker Tage Wismar: "Der Drache" (Jewgeni Schwarz), Regie: Holger Mahlich, mit Julia Horvath und Sascha Gluth. › Link

06.06.2018 Premiere Theater STRAHL.Halle Ostkreuz in Berlin: "Das wird man doch mal sagen dürfen" (UA), Regie: Sebastian Eggers, u.a. mit Max Radestock. › Link

26.05.2018 Premiere Staatstheater Cottbus: "Das Sparschwein" (Eugène Labiche), Regie: Jörg Steinberg Link, mit David Kramer. › Link

25.05.2018 Premiere Theater am Wandlitzsee: "Sex? Aber mit Vergnügen!" (Dario Fo und Franca Rame), Regie: Sascha Gluth, mit Julia Horvath. › Link

31.03.2018 Premiere Schauspiel Leipzig: "Gespenster oder Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken" (nach Henrik Ibsen / Daniel Paul Schreber), Regie: Philipp Preuss, u. a. mit Julia Preuß. › Link

24.03.2018 Premiere Staatstheater Cottbus: "Terra in Cognita" (UA von Jo Fabian), Regie: Jo Fabian, mit David Kramer. › Link

16.03.2018 Premiere Theater am Wandlitzsee: "Geschwister und andere Katastrophen" (nach „Schluß mit André“ von René Freund), Regie: Mike Maas, mit Julia Horvath. › Link

13.03.2018 Premiere Theater STRAHL.Halle Ostkreuz in Berlin: "#BerlinBerlin" (UA von Sina Ahlers, Uta Bierbaum, Günter Jankowiak und Jörg Steinberg), Regie: Jörg Steinberg Jörg Steinberg. › Link

09.03.2018 Premiere Neues Theater Halle: "Und dann kam Mirna" (Sibille Berg), Regie: Katharina Brankatschk, mit Max Radestock und Alexander Pensel. › Link

08.03.2018 Premiere Theater Würzburg: "Magnolienzeit" (Rechercheprojekt), Regie: Tjark Bernau, u.a. mit Helene Blechinger. › Link

23.02.2018 Premiere Theater am Wandlitzsee: "Allein in der Sauna" (F. Pinkus), Regie: Jens Hasselmann, ein Soloabend mit Sascha Gluth. › Link

23.02.2018 Premiere Neues Theater Halle: "Der geteilte Himmel" (Christa Wolf), Regie: Peter Dehler, mit Nicoline Schubert>. › Link

18.02.2018 Premiere Neues Theater Halle: "Die Dreigroschenoper" (Bertolt Brecht), Regie: Henriette Hörnigk, mit Bettina Schneider als Jenny und Martin Reik als Mackie Messer. › Link

03.02.2018 Premiere Schauspiel Düsseldorf: "Lazarus (David Bowie und Enda Walsh), Regie: Matthias Hartmann, mit Rosa Enskat in der Rolle der Elly. › Link

AGENTUR SAMUEL

Marion Samuel
im STUDIO 122
Streustraße 122
13086 Berlin
Tel.: + 49 30 44793340
Tel.: + 49 30 52542153
Mobil: +49 163 8484169
ms@agentur-samuel.de

Die Agentur Samuel besteht seit 1996. Sie vermittelt und betreut die von ihr vertretenen Schauspielerinnen und Schauspieler in den Bereichen Film, Fernsehen und Bühne.

Bewerbungen bitte nur nach telefonischer Absprache.

AUTOGRAMMWÜNSCHE

senden Sie bitte an:
Vor- und Zuname des Schauspielers
c/o Agentur Samuel
im STUDIO 122
Streustraße 122
13086 Berlin

Bitte legen Sie unbedingt pro Autogrammwunsch einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Rückumschlag bei.

Bitte beachten Sie, dass nur Autogrammwünsche, die wir per Post erhalten, an die Schauspielerinnen und Schauspieler weitergeleitet werden. Autogrammwünsche, die uns per Mail erreichen, können leider nicht bearbeitet werden.

Vita runterladen

Julia Preuß

Geboren:1990 in Leipzig
Größe:160 cm
Haare:braun
Augen:grünbraun
Sprachen:Englisch, Russisch
Dialekte:Sächsisch, Berlinerisch
Fähigkeiten:Gesang (alt) - Rock, Pop, Jazz, Chanson; Reiten, Ballett, Jazzdance, Yoga
Wohnort:Leipzig
Ausbildung:
  • 2009 - 2013 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig
Engagements:
  • ab 2015 Schauspiel Leipzig  Mehr Informationen
  • 2014 Gast am Theater Bonn
  • seit 2013 Gast am Neuen Theater Halle und am Theater Magdeburg
  • 2011 - 2013 Schauspielstudio am Neuen Theater Halle
Portale:

Bilder in Originalgröße runterladen

Slideshow öffnen

Fotos: Natascha Zivadinovic

Slideshow öffnen

Fotos: Natascha Zivadinovic

Slideshow öffnen

Fotos: Natascha Zivadinovic

FILM UND FERNSEHEN

  • 2016 - Babylon Berlin - ARD - Rolle: Leni Dörr - Regie: Tom Tykwer, Achim v. Borries, Henrik Handloetgen

  • 2016 - Soko Leipzig - Harte Jungs - ZDF - Rolle: Jenny Ritter - Regie: Sven Fehrensen

  • 2014 - Polizeiruf Magdeburg - Eine mörderische Idee - ARD - Rolle: Heike - Regie: Stephan Rick

  • 2007 - Tatort - Die Falle - ARD - Rolle: Leo - Regie: Hajo Gies

KINO

  • 2012 - Die geliebten Schwestern - Bavaria Filmproduktion - Rolle: Charlottes Dienstmädchen - Regie: Dominik Graf

GESPIELTE ROLLEN - THEATER

  • Diverse Rollen - Gespenster (nach Henrik Ibsen / Daniel Paul Schreber) - Regie: Philipp Preuss

  • Mutter Uhu - König Uhu (Alfred Jarry/Simon Stephens) - Regie: Claudia Bauer

  • Polis - Gewonnene Illusionen (UA/Jörg Albrecht) - Regie: Steffen Klewar

  • Hermia/Helena - Ein Sommernachtstraum (Shakespeare) - Regie: Philipp Preuss

  • Cecily - Ernst ist das Leben (Bunbury) - Regie: Christian Brey

  • Maria - Metropolis (nach Thea von Harbou und Fritz Lang) - Regie: Claudia Bauer

  • Poppy - Der nackte Wahnsinn (Michael Frayn) - Regie: Enrico Lübbe

  • Polleke - Wir alle für immer zusammen (Guus Kuijer) - Regie: Robert Neumann

  • Cécile - Gefährliche Liebschaften (nach Laclos) - Regie: Mirja Biel

  • Rotkäppchen - Rotkäppchen und der Wolf (Grimm) - Regie: Jan Jochymski

  • Miranda + Mamilius - Ein Königreich für einen Ball (Jörg Steinberg) - Regie: Dietmar Rahnefeld

  • mehrere Rollen - Un-Gehorsam (nach Ibsens "Ein Volksfeind") - Regie: Martina Eitner Acheampong

  • Hilmar, das Eichhörnchen - Sterntaler (Jörg Steinberg nach Gebr. Grimm) - Regie: Jörg Steinberg

  • Franziska Schöller - Pension Schöller (Jacoby/ Laufs) - Regie: Frieder Venus

  • Marlene - Die bitteren Tränen der Petra von Kant (Fassbinder) - Regie: Maik Priebe

  • Nina - Die Möwe(Tschechow) -Regie: Maik Priebe

  • Mylady de Winter - Die drei Musketiere (Dumas/ Plogstedt) - Regie: Gösta Knothe - Sommertheater der HMT-Leipzig

  • Rotkäppchen - Rotkäppchen und der Wolf (Grimm) - Regie: Jan Jochymski